“Wir können so vieles retten, warum nicht auch unsere Geburtshilfe?” (Anita Meyer)

Babybloggerin Anita Meyer möchte mit einem Aufsehen erregenden Projekt auf die Situation von Hebammen -und damit auch werdenden Eltern- aufmerksam machen:

einem Weltrekordversuch mit dem längsten Brief der Welt an die Bundeskanzlerin.

Im September entscheidet die Jury des Guinness Buchs der Rekorde am Leonardo-Campus in Münster über den -hoffentlich gelungenen- Weltrekordversuch.

Wir, das Geburtshaus in Münster, unterstützen das Projekt gerne. Wer ebenso einen Beitrag leisten möchte: